25 | 06 | 2017

Unter Diakonie versteht man die Sorge um den Nächsten in der Gemeinde und in der Ferne. Da dies allen Christen aufgegeben ist, gibt es in jeder Kirchengemeinde einen Diakonie-Ausschuss. Er verwaltet die Kollekten aus den Gottesdiensten, die Spenden und alle Arten von Hilfe.

Die Ausgaben beginnen bei den Obdachlosen, die im Kirchenbüro vorsprechen, und bei Zuschüssen in Notlagen, sei es dass Kinder sonst nicht an Unternehmungen teilnehmen können oder dass nach Brand, Tod oder anderem etwas angeschafft werden muss.

Für die Nachbarschaftshilfe zahlen wir einen Unterhaltungsbeitrag und haben einen Sitz im Vorstand. Auch die Diakonie-Station unterstützen wir. Die Besuchsdienste erhalten Broschüren zum Verteilen. Im Advent werden Päckchen gepackt und einigen Gemeindegliedern hingebracht. Heimbewohner freuen sich z. B. sehr über solchen Gruß aus der alten Gemeinde.

Beim Eine-Welt-Verkauf mit Produkten aus fairem Handel muss eingekauft und verkauft werden. Der Gewinn wird "Brot für die Welt" überwiesen. Viele Stunden dauert die Haus-zu-Haus-Sammlung für die Braunschweiger Diakonie im September jeden Jahres.

Der "Tag der weltweiten Kirche" stellt ein Missionsland in Afrika, Asien oder Südamerika in den Mittelpunkt; nach dem Gottesdienst gibt es beispielsweise exotische Gerichte, die von Freiwilligen zubereitet und serviert werden.

Alles dies leisten Ehrenamtliche unentgeltlich. Auch Sie können sich einbringen, damit unsere Kirchengemeinde ein freundliches, aufmerksames und helfendes Klima besitzt, in dem sich alle geborgen fühlen können.

Kontakt

Ev. luth. Kirchengemeinde Wenden mit Thune
Im Winkel 5
38110 Braunschweig
Tel. +49 (53 07) 22 53

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Ansprechpartner